Sauerland-Tipp.de stellt regelmäßig ein neues Hotel mit gehobener Gastronomie im Sauerland vor - präsentiert von GEFU

 
Musterbild 2

Genuss auf höchster Ebene

Hoch oben, auf dem Kamm des Rothaargebirges in 642 Metern Höhe, findet der Gast - in einer spürbar reinen und unberührten Naturlandschaft - Ruhe, Entspannung und Erholung zu jeder Jahreszeit. Aber auch auf ein abwechslungsreiches, sportliches Programm zur aktiven Betätigung in sauerstoffreicher Luft können Jung und Alt jederzeit zurückgreifen.  
Für die Kunst des Kochens zeichnet Küchenchef Clemens Manthey verantwortlich, der mit seinem bewährten Team schwerpunktmäßig frisch zubereitete und regional geprägte Gerichte anbietet. Mit phantasievollen Variationen aus der guten Hotelküche werden dabei Feinschmecker zu unbeschwertem Genuss verführt. Als absolut vertrauensvoll für gesunde und geschmackvolle Nahrungsmittel erweisen sich die verwendeten Zutaten: Vom Jagdhauser Landwirt stammen Lamm- und Kalbsfleisch, während das Wild in der heimischen Jagd „erbeutet“ wird. Die Wälder der Region bieten Pilzen genügend Lebensraum. Forellen aus den hiesigen quellfrischen Gewässern schmecken einfach köstlich.

Zubereitungstipp von GEFU: Frische Kräuter können Sie mit dem Universalschneider "Raffinato" von GEFU zubereiten.
Erfahren Sie mehr...

Urlaub für jeden Geschmack

Und wenn die hochwertigen Zutaten auch noch aus dem eigenen Kräutergarten stammen, dann ist die höchste Qualitätsstufe für delikates Essen erreicht.

Die Herzen der Genießer schlagen höher, denn sie schmecken feine Unterschiede prompt heraus. Der anspruchsvolle Gast, mit seinen genauen Vorstellungen von gesunden Lebensmitteln, weiß die Kultur einer unverfälschten Hotelküche sehr wohl zu schätzen.
Im Jagdhaus Wiese ist sie für alle sichtbar und schmeckbar und wird täglich immer wieder neu gelebt. Nicht nur die zahlreichen Stammgäste des Hotels Jagdhaus Wiese wissen die freundliche,  persönliche und anheimelnde Atmosphäre sehr zu schätzen.
Freundliche und quicklebendige Servicemitarbeiter bemühen sich täglich, individuelle Wünsche „von den Augen“ ihrer Gäste abzulesen. Man kennt sich eben schon lange und weiß sich dementsprechend zu würdigen.    
  
Kulinarische Angebotsbegleitung erfolgt aus einem gut sortierten Weinkeller. Junger, deutscher Wein wird ergänzt um hervorragende Weine aus Italien, Frankreich, Österreich und Spanien.
Mit frischem, köstlichem Pils aus der Sauerländer Region erfreut ein engagiertes Serviceteam durstige Gästekehlen in der Jagdstube und im Parkrestaurant. So erlebt und genießt der Gast hier seinen Urlaub ganz nach seinem Geschmack.

 
Gericht - Haus Hochstein

Frische Küchenkultur

Blitzsauberes westfälisches Fachwerk und ein strukturreiches Schieferdach, das sich schützend über die gastronomischen Betriebe des „Haus Hochstein“ breitet: So präsentiert sich das gastliche Haus mit Hotel, Restaurant und Cafe im staatlich anerkannten Erholungsort Wenholthausen, mitten in der reizvollen Mittelgebirgslandschaft des Sauerlandes. Was der prächtige äußere Eindruck auf den ersten Blick vermittelt, wird in dem weit verzweigten Inneren konsequent gehalten. Und weil das Ambiente im Laufe der Zeit gewachsen ist, sind die architektonischen Strukturen lebhaft. Längst ist „Haus Hochstein“ vom Dorfgasthof zum 3-Sterne-Haus mutiert. Gemütlichkeit war schon immer garantiert. Komfort ist in der jüngeren Zeit hinzugekommen. Immerhin kann mit einer 137jährigen gastronomischen Erfahrung gepunktet werden. Die fünfte Generation hat inzwischen Verantwortung übernommen.
 
Gastronomie ist ein Persönlichkeitsgeschäft. Viele sprechen davon. Der Familienbetrieb Hochstein lebt es vor. Mit vollem Engagement und Freude an der Zufriedenheit der Gäste. So sind auch die Eltern des 36jährigen Inhabers, Thomas Hochstein, noch voll mit im Geschirr. Vater Hubert hat in seiner angestammten Funktion als Büfettier den Thekenbereich fest im Griff. Mutter Gabi ergänzt sich mit Sohn Thomas in der Küchenführung.

Fokus auf Saisonale Produkte

Seine Frau Brigitte hatte sich zunächst für den Beruf der Steuerfachangestellten entschieden. In den letzten zehn Jahren hat sie sich ehrgeizig gastronomische Kompetenz erarbeitet. Der 37jährige Jörg Hochstein kümmert sich im Service um die Gäste, hat – wie sein Bruder Thomas – im renommierten Landhotel Schütte in Oberkirchen gelernt. Die Brüder verfeinerten auch gemeinsam ihre Kenntnisse im Sternehaus Müller auf Sylt.

Zubereitungstipp von GEFU: Das Rezept "Hochsteins Kräuterpfanne" können Sie mit der Gewürzmühle "Aromatico" von GEFU verfeinern. Erfahren Sie mehr...
Beruflich trennten sich dann die Wege. Wie es für Köche wünschenswert und üblich ist, arbeitete Thomas Hochstein in Häusern mit klangvollem Namen: Romantikhotel Obere Linde in Oberkirch/Schwarzwald, Restaurant Goldene Kugel in Kronberg/Taunus und schließlich krönend bei Dieter Müller im Schloßhotel Leerbach, über dem drei Sterne funkeln. Für Eltern und Gäste des Traditionshauses in Wenholthausen erfreulich, dass beide Söhne nach gründlicher Ausbildung den Weg in die Heimat zurückfanden.
 
 
Gericht - Gasthof Schütte

Frische Küchenkultur

Hoch engagiert und voller Leidenschaft verwöhnt Chefkoch Martin Friedrich mit seiner qualifizierten Küchencrew zahlreiche Einheimische und Gäste aus nah und fern. Dazu  kreiert er mit leckeren Menüs und saisonalen Themengerichten ehrliche Genüsse.  
Der wählerische Kunde, mit seinen anspruchsvollen Vorstellungen, spürt: Frische Küchenkultur wird hier tagtäglich immer wieder neu gelebt.  

Damit man sicher ist und weiß, wo Qualität natürlich und gesund reift und gedeiht, stammen Fleischwaren und Wurstspezialitäten von Bauern und Metzgern überwiegend aus der heimischen Umgebung. Und das Wild gelangt ausnahmslos aus den Wäldern der Umgebung in die Restaurantküche.

Weitere saisonale Lebensmittelprodukte erhält Chefkoch Martin Friedrich in gleicher Güteklasse durch Erzeuger aus der Region. Mit dem Wissen für noch mehr Genuss kommen ergänzende Zutaten wie Gemüse, Kräuter und Obst ebenfalls frisch auf den Teller.

Zubereitungstipp von GEFU: Obst und Gemüse können mit dem Scheibenschneider "Tari" mit einem Handgriff geteilt werden. Erfahren Sie mehr...

Kulinarisches vom Feinsten

Diese Beschaffenheitssymbiose ist der Garant für Kulinarisches vom Feinsten. Es macht einfach Lust, die kreativen und delikaten Köstlichkeiten aus der exquisiten Küche des Landhotels Gasthof Schütte nach Herzenslust zu genießen. Ein hervorragend sortierter und gut gefüllter Weinkeller mit Weinen aus den deutschen Anbaugebieten steht exquisiten Weinfreunden zur Verfügung.

Mit frisch gezapftem, kühlem Sauerländer VELTINS-Pils vom Fass, schafft es das nette Gastronomie-Serviceteam des Hauses, die treuen Gäste des Landhotels Schütte in dem Gasthof mit gemütlichem Lokalkolorit und an der einladenden Bar liebevoll und persönlich zu umsorgen.  
Hierbei wird die altbekannte und altbewährte Grundlage des Landhotels Gasthof Schütte “Eine Spur persönlicher” sichtbar und spürbar zugleich: Der Kunde ist hier König und daher mit seinem Namen und seinen Vorlieben bekannt.

Glücklich schätzen kann sich derjenige, der zu genießen versteht und sich die Zeit dazu nimmt. Drum heißt es: „Herzlich willkommen in Oberkirchen im Schmallenberger Sauerland - mit seinem gastronomischen Kleinod Landhotel Gasthof Schütte an der Lenne!”

 
 
GEFU - Genial genießen
Küchenwerkzeuge von GEFU in
unserem Shop kaufen!